Freier Eintritt für alle: SV SPORTASTIC Spittal bedankt für Zusammenhalt in der Region

Zum Regionalliga Spiel am kommenden Freitag (19 Uhr) gegen die Jungen Wikinger aus Ried lädt der SV SPORTASTIC Spittal alle Menschen bei freiem Eintritt ein. Die Legenden-Gala sowie die große 100-Jahr-Feier finden im Frühjahr 2022 statt.

Es ist eine außergewöhnliche Fan-Aktion, mit der der Kärntner Regionalligaverein SV SPORTASTIC Spittal „Danke“ an die Menschen aus der gesamten Region sagen will: Zum Regionalliga Spiel am kommenden Freitag (10. September,19 Uhr) gegen die Jungen Wikinger aus Ried lädt man alle Menschen bei freien Eintritt ins Goldeckstadion ein. „Als Gemeinschaft funktionieren wir nur dann, wenn wir zusammenhalten. Die Stärke der Stadt Spittal und des gesamten Bezirks hat sich immer dann gezeigt, wenn wir alle an einem Strang ziehen“, sagt SVS-Obmann Gerald Gadnik. „Die Pandemie hat in irgendeiner Form bei uns allen Spuren hinterlassen. Mit dem freien Eintritt zum nächsten Match wollen wir den Fußballfans ein kleines Stück Auszeit und Freizeit schenken, das sie bei uns im Goldeckstadion bei allen Spielen erleben können.“

Durch die Corona bedingten Einschränkungen musste der SV Spittal die für Herbst geplante große 100-Jahre-Feier mit dem Jubiläumsspiel und der Legenden-Gala absagen. Gadnik: „Wir wollen unser Jubiläum mit allen Wegbegleitern und allen Menschen aus der Region feiern. Aus diesem Grund planen wir die 100-Jahre-Feier und die Auszeichnung der Persönlichkeiten des Jahrhunderts nun im Frühjahr 2022.“

Bis 13. September dieses Jahres kann bei der Jahrhundertwahl noch abgestimmt werden und zwar in sieben unterschiedlichen Kategorien – von Spieler des Jahrhunderts bis zum Goalgetter des Jahrhunderts. Abgestimmt werden kann online auf www.svs1921.at/wahl. Die „Legenden Gala“ findet dann im Frühjahr 2022 statt. „Insgesamt wurden bereits mehr als 20.000 Stimmen abgegeben. In vielen Kategorien gibt es aber noch ein Kopf-an-Kopf Rennen“, sagt Vorstandsmitglied Michael Pech. So lag beim letzten veröffentlichten Zwischenstand zur Wahl des „Fliesen Nessl – Spieler des Jahrhunderts“ Claus Neidhardt nur wenige Stimmen vor Mario Brenter, ebenso knapp sieht es bei der Wahl zum „Strabag – Legionär des Jahrhunderts“ aus, bei der Suvad Rovcanin das Feld vor Jasmin Dzeko anführt.

www.svs1921.at

Downloads für Presse

  • Querformat Alle Dateien als ZIP downloaden Dateigröße: 527 kB
    V.l.n.r.: Nachwuchsleiter Suvad Rovcanin, Finanzvorstand Christian Kollenz und die Spieler Mate Mrcela, Max Steinthaler und Dino Keric – Credit: SV SPORTASTIC Spittal
    Download Downloads: 152
  • Hochformat Alle Dateien als ZIP downloaden Dateigröße: 669 kB
    V.l.n.r.: Nachwuchsleiter Suvad Rovcanin, Finanzvorstand Christian Kollenz und die Spieler Mate Mrcela, Max Steinthaler und Dino Keric – Credit: SV SPORTASTIC Spittal
    Download Downloads: 140
Kommentare
Share
Michael Pech

Andere Arbeiten von Dreamshappen