3-Hauben-Koch tischt neue Kulinariklinie auf: Genuss auf engstem Radius

Daniel Edelsbrunner hat in seinem Kupferdachl in Premstätten bei Graz 2024 eine Menge vor. Den Startschuss macht eine neue Kulinariklinie sowie die Neuaufstellung von Wirtshaus und Gourmetbereich.

Er ist der beste Koch im Grazer Umland und serviert seinen Gästen im Kupferdachl in Premstätten ab sofort eine neue Kulinariklinie: Unter dem Motto „Genuss auf engstem Radius“ wird kompromissloser denn je gekocht. „Herkunft und Qualität waren für uns schon immer die wichtigsten Zutaten für eine ehrliche und von Handwerk geprägte Küche. Diese Philosophie spitzen wir nun auf ein Maximum zu“, sagt Küchenchef Daniel Edelsbrunner, der vom Gault&Millau jüngst mit drei Hauben ausgezeichnet wurde und vom Falstaff mit drei Gabeln. Wählen können die Gäste zwischen dem Wirtshaus „Das Kupferdachl“, in dem Geschmortes, Gebackenes und Gebratenes wie aus Kindheitstagen auf die Teller kommt, und dem Gourmetbereich „Das Edelsbrunner“, in dem der Hausherr einen Reigen an größeren und kleineren Gerichten als Überraschungsmenü auftischt – Handwerklich aufwändig, tiefsinnig im Geschmack, reich an Aromen und spannend an Texturen.

„Genuss auf engstem Radius“ bedeutet die Zusammenarbeit mit Landwirten aus möglichst naher Umgebung. Inzwischen sind es weit mehr als zwei Dutzend an regionalen Bauern und Produzenten, mit denen Edelsbrunner einen intensiven und innigen Austausch pflegt. Viele davon kommen aus direkter Nachbarschaft wie der Chianinahof in Dobl, die „Gut Behütet Pilzmanufaktur“ in St. Stefan im Rosental oder die Jagdgemeinschaften in Premstätten und Lassnitzhöhe. „Wir kennen unsere Wurzeln. Und wir lieben sie. Die Suche nach den besten Zutaten für unsere Gerichte beginnt zu allererst vor unserer Haustüre“, sagt Edelsbrunner, für den die Zusammenarbeit mit den Menschen aus der Region der Ursprung der Wirtshauskultur ist. Edelsbrunner: „Wenn wir wollen, dass eine regionale Struktur mit Bauern bester Qualität weiter Bestand hat, können wir nur gemeinsam daran arbeiten. Wir sind glücklich, dass unsere Gäste dies schätzen und so dazu beitragen, dass ländliche Kulinarik immer mehr an Bedeutung zurück gewinnt.“

Außergewöhnlich zudem: Trotz der auch für die Gastronomie wirtschaftlich herausfordernden Zeiten dürfen sich die Kupferdachl-Gäste demnächst über einen Umbau des Interieurs freuen. Edelsbrunner will noch nicht zu viel verraten: „Wir wollen künftig noch mehr Wirtshaus-Charakter in unser Restaurant bekommen. Und natürlich setzen wir auch hier auf die Zusammenarbeit mit regionalen Anbietern.“

Optisch neu ist bereits jetzt der Webauftritt des Kupferdachls unter www.kupferdachl.at mit neuen Logos sowohl für das Wirtshaus „Das Kupferdachl“ als auch für den Gourmetteil „Das Edelsbrunner“ – umgesetzt von der Grazer Kreativagentur „GLDDGGRS“. Die Trennung zwischen den beiden Genussbereichen wird für die Gäste so auch optisch besser wahrnehmbar.

Öffnungszeiten:

  • Wirtshaus „Das Kupferdachl“
    Mittwoch – Samstag: 11:30 – 14:30 Uhr / 17:30 – 22 Uhr
    Sonntag: 11:30 – 15:30
  • Gourmet „Das Edelsbrunner“
    Freitag: 17:30 – 22 Uhr
    Samstag: 11.30 – 14 Uhr / 17.30 – 22 Uhr

www.kupferdachl.at

Downloads für Presse

Kommentare
Share
Michael Pech

Andere Arbeiten von Dreamshappen