Am Dach des Gösser Bräu: Graz bekommt seinen ersten Dachterrassen-Biergarten

Gösser Bräu Wirt Robert Grossauer eröffnet am 15. Mai mit einem großen Fest. Die Familie Grossauer investierte 300.000 Euro für den neuen Dachterrassen-Biergarten. Biermenü mit Gösser Spezial als neues Highlight.

Am 15. Mai ist es soweit: Da eröffnet um 18 Uhr der erste Grazer Dachterrassen-Biergarten im ersten Stock des Gösser Bräu mit einem großen Fest. Gösser Bräu Wirt Robert Grossauer hat für sein neues Schmuckstück mit rund 100 Sitzplätzen wieder viel Liebe ins Detail gesteckt. Das Thema Grün wird in den Fokus gerückt. Die Gäste blicken zudem direkt in die Baumkrone des wunderschönen alten Kastanienbaums. An Hitzetagen kühlt eine Sprühnebel-Anlage. Abends sorgt die Beleuchtung, die einer Glühbirnen-Lichterkette nachempfunden ist, für romantische Gartenstimmung. Auch kulinarisch werden Hochgenüsse serviert: Neben beliebten Gösser Bräu Klassikern wie Krustenschweinsbraten oder ausgelöstes Backhenderl mit hausgemachtem Kartoffelsalat gibt es Köstliches aus dem Smoker wie Pulled Pork Burger oder BBQ Ripperl.

Neu serviert wird auch ein legendärer Bier-Klassiker – nämlich das Gösser Spezial. Es ist eine Hommage an die Unterzeichnung des Staatsvertrags am 15. Mai 1955. Damals wurde genau mit diesem Bier beim Bankett im Wiener Schloss Belvedere angestoßen. Das Gösser Bräu in Graz ist eines der letzten Gasthäuser des Landes, in dem dieses Bier offen ausgeschenkt wird. Bestellen können es die Gäste auch als sogenanntes Biermenü. „Das ist ein aufwändig gezapftes 0,5-Liter Krügerl mit festem Bierschaum, dessen Zubereitung um die zwölf Minuten dauert. Zur Überbrückung wird vorab ein 0,3-Liter Seiterl serviert. Deshalb der Name Biermenü“, sagt Robert Grossauer.

Der neue Dachterrassen-Biergarten kann übrigens auch exklusiv für Feiern oder Veranstaltungen gemietet werden. Insgesamt wurden von der Familie Grossauer rund 300.000 Euro investiert, um den Gösser Bräu Gästen ein neues sommerliches Highlight zu bieten.

Engagiert für die gestalterische Umsetzung des neuen Dachterrassen-Biergartens wurde das Grazer Innenarchitektur-Studio „superunique“ sowie der Grazer Architekt Georg Moosbrugger. „Der Stil aus den Innenräumen des Gösser Bräu setzt sich nun auch auf der Dachterrasse fort. Erzeugt wird hier zudem ein urbanes Feeling in einer Grazer Innenhofsituation mit erdigen Farben und Naturtönen“, beschreibt Innenarchitekt Peter Gaisrucker (superunique). Insgesamt waren mehr als zehn Handwerksbetriebe beauftragt.

Am 15. Mai wartet nun auf alle Gäste bei der feierlichen Eröffnung des neuen Dachterrasen-Biergartens ein buntes Programm: Gefeiert wird das ab 18 Uhr bei freiem Eintritt mit einem großen Fest, Livemusik, Baum-Aufstellen und Gewinnspielen. Robert Grossauer: „Wir freuen uns sehr, diesen besonderen Tag mit unseren Gästen zu feiern.“

www.goesserbraeugraz.at

Downloads für Presse

Kommentare
Share
Michael Pech

Andere Arbeiten von Dreamshappen