Die besten Burger Österreichs: Freigeist eröffnet in Klagenfurt an historischer Adresse

Neues Burger-Restaurant eröffnet heute am Klagenfurter Kardinalsplatz Nummer 8. Qualität vom Fleisch bis zu den selbst gemachten Limonaden steht im Vordergrund.

Vom Burger-Bun bis zu den Saucen ist alles hausgemacht und die Burger selbst gelten laut Gastro-Magazin KALK&KEGEL als die besten Österreichs: Klagenfurt darf sich ab sofort über ein neues Restaurant freuen, das sich voll und ganz der Liebe zum Burger verschrieben hat. Das „Freigeist“ eröffnet auf 200 Quadratmetern sowie mit 65 Sitzplätzen (zusätzlich 30 Sitzplätze im Gastgarten) mitten in der Klagenfurter City an der geschichtsträchtigen Adresse am Kardinalsplatz Nummer 8. Das Besondere am neuen Burger-Restaurant: Absolut alles wird hier selbst produziert und frisch zubereitet. Die Buns (Brioche, Sesam, glutenfrei und vegan) werden nach eigenem Rezept gebacken, das Fleisch für die Pattys stammt vom Donauland Rind, einer Vereinigung von ausgezeichneten Rinderbauern, der Freigeist-Cheddar ist eine hausgemachte Veredelung aus zwei hochkarätigen irischen Cheddar-Sorten, sogar Saucen wie Ketchup, Avocado-Creme oder Trüffel sind selbst gemacht ebenso wie die Limonaden von Erdbeer-Basilikum bis Marille-Zitronenthymian.

Die Burger tragen fantasievolle Namen wie „Paris Love“ (170 Gramm Rindfleisch Patty mit Café de Paris Creme, Rucola, Karamell-Zwiebel und ofengeschmorten Kirschtomaten) oder „Blue Inspiration“ (170 Gramm Rindfleisch Patty, Blauschimmelkäse, Rucola, Senfkaviar und Trüffel-Aioli) und die Weinkarte bietet eine spannende Bandbreite von den Klassikern bis hin zu Natural Wines. Selbstverständlich gibt es auch vegane Burger wie den „Vegan Hot’n’Cheesy“ mit 110 Gramm Vegan Beef Patty, veganem Cheddar, veganen Karamell-Zwiebel, Eisbergsalat, Tomaten und veganer Mayo.

Der Qualitätsanspruch ist kein Zufall, die Gastgeber haben ihre Wurzeln in der Hauben-Gastronomie. „Wir waren immer Fans der Fast-Food-Küche und wollten diese ganz einfach auf höchstem Niveau umsetzen“, sagen die beiden Geschäftsführer Christoph Feilhofer und Andreas Hammer, die erfolgreich bereits zwei Freigeist-Restaurants in Graz betreiben. Nicht nur die Burger sind außergewöhnlich, sondern auch die Location selbst: Beheimatet ist das Freigeist an der historischer Adresse am Kardinalsplatz Nummer 8. Zu Kaisers Zeiten galt hier das Hotel „Zum Goldenen Hirschen“ als eines der besten Häuser der Stadt, nun wurde das Gebäude aufwändig saniert und erstrahlt im neuen bzw. im alten Glanz. Als eines der ersten Geschäftslokale hat jetzt das Freigeist eröffnet. Für die Architektur des Restaurants konnte das Grazer Studio „FIPE architecture“ gewonnen werden. Gelungen ist ein spannendes Spiel der Kontraste vom original erhaltenen Kappengewölbe bis zum Hochglanz „Shiny Shades Of Red“-Look, der zur Freigeist-DNA gehört wie auch die Graffiti des in Berlin lebenden Streetart-Künstlers Benjamin Höfler alias SIZETWO. „Rote Bereiche gehen in schwarze über und umgekehrt. Dazu verwenden wir Materialen von der Fliese bis zu Latex“, erklären die beiden Architekten Markus Fischer und Michael Petar.

Leiter des neuen Freigeist-Restaurants in Klagenfurt ist Emanuel Wotolen, der bereits seit Jahren Teil der Freigeist-Familie ist und zuletzt auch den Standort im Grazer Brauquartier erfolgreich aufgebaut hat. Insgesamt beschäftigt das neue Restaurant in Klagenfurt 12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Öffnungs- und Küchenzeiten sind täglich von 11.30 bis 23 Uhr. Den Lieferdienst für alle, die ihre Burger für zuhause bestellen wollen, übernimmt Foodora. Zudem bietet die Freigeist-App jede Menge Vorteile von 1+1-Aktionen bis hin zu gratis Drinks und vielem mehr.

Gegründet wurden die Freigeist-Restaurants von den beiden Grazer Gastronomen Christoph Feilhofer und Andreas Hammer. Das erste Freigeist eröffnete Ende 2015 in Graz, 2018 folgte der zweite Standort im Grazer Brauquartier. Das Gastronomie Magazin KALK&KEGEL beschrieb die Freigeist-Burger als die besten Österreichs. Der neue Standort in Klagenfurt ist die erste Expansion in ein anders Bundesland. Andreas Hammer und Christoph Feilhofer: „Klagenfurt ist eine tolle Stadt und wir haben diesen Standort ganz bewusst als unseren ersten außerhalb von Graz gewählt. Wir fühlen uns hier mitten in der Klagenfurter City sehr wohl und freuen uns, dass wir mit unseren Burger-Kreationen ab sofort auch die Kärntnerinnen und Kärntner begeistern dürfen.“

Freigeist Klagenfurt
Kardinalsplatz 8
9020 Graz
Täglich von 11.30 bis 23 Uhr

www.freigeist-burger.at

Downloads für Presse

Kommentare
Share
Michael Pech

Andere Arbeiten von Dreamshappen